Restaurant Mi Casa im Erdgeschoss eines Eckhauses.
Über 30 Jahre schon werden hier italienische und spanische Gerichte serviert. Bild: THG / hohwisch.de

Wer abends an der Föhrenstraße Nr. 55 vorbeigeht, dem kommt der Duft von Pizza und Spaghetti entgegen. Kein Wunder, denn in diesem Haus befindet sich das italienische Restaurant Mi Casa. Der Name kommt aus dem Spanischen und bedeutet ins Deutsche übersetzt: Mein Haus. Der Inhaber davon heißt Hamid, der in Bremen-Oberneuland wohnt.

»30 Jahre gibt es das Mi Casa in der Föhrenstraße schon. Am 20. April 1990 wurde es eröffnet«, berichtet Hamid, der in seiner Küche steht und italienische wie spanische Speisen zubereitet. Der studierte Diplom-Ingenieur habe damals keinen richtigen Job gefunden. Durch einen Freund sei die Idee gekommen, ein Restaurant zu eröffnen. Und durch seine Ex-Freundin, eine Spanierin, sei er auf den Namen »Mi Casa« gestoßen.

Am liebsten kocht er italienische Gerichte – und davon gibt es so einige in der Speisekarte: Pizza »Mi Casa«, besonderer Belag hierbei sind Champignons und geschnetzeltes Fleisch (7,90 €); aber auch die Pizza »Italia«, belegt mit Schinken, Broccoli, Paprika und frischen Tomaten (7,60 €). Wer lieber Nudelgerichte mag, findet eine umfangreiche Auswahl an Pastagerichten. Zu empfehlen ist Spaghetti »la Casa« mit Lachsstreifen in Dill-Sahnesauce (8,50 €) oder Nudeln »la Casa«, Makkaroni mit Shrimps und Dill-Knoblauch-Sahne-Sauce (8,50 €).

Sehr beliebt seien auch die Aufläufe, so zum Beispiel der Tonno-Auflauf, der unter anderem aus Artischocken, Thunfisch und Tomatensauce zubereitet wird (9,20 €). Als spanische Spezialität gibt es natürlich eine Paella mit Meeresfrüchten und Gemüse für 12,00 €. Auch Enchiladas und Tacos stehen in der Speisekarte. Darüber hinaus bietet Hamid Reisgerichte wie die Reispfanne mit Thunfisch, Tomaten- und Weißweinsauce (8,50 €) und Fleischgerichte wie Putengulasch mit Erbsen, Sahne-Sherrysauce, dazu Reis und Salatbeilage (10,00 €) an.

Hamid und sein Mitarbeiter bereiten alle Menüs aus frischen Zutaten zu. »Einige kommen aus Italien und andere aus Deutschland«, so der Restaurantinhaber. »Und wir kochen ohne Zusatzstoffe.« Sein Motto lautet: »Man muss das Essen lieben und mit Liebe kochen.« Abrunden können die Gäste den Abend im Mi Casa mit einem schönen Glas Rotwein Lambrusco Roja oder einem Glas Weißwein Soave. Alternativ gibt es aber auch herkömmliche Getränke wie Cola, Bier, Tee, heiße Schokolade mit Sahne oder einen Espresso.

Derzeit ist das Mi Casa wegen des Corona-Lockdowns geschlossen, aber es gibt die Möglichkeit, Essen zu bestellen und abzuholen. Hierzu kann während der Öffnungszeiten unter der Telefonnummer 0421 45 13 14 vorbestellt werden.

Mi Casa
Italienisch-spanisches Restaurant

Montag
12:00 – 14:30, 17:30 – 21:00
Dienstag
12:00 – 14:30, 17:30 – 21:00
Mittwoch
12:00 – 14:30, 17:30 – 21:00
Donnerstag
12:00 – 14:30, 17:30 – 21:00
Freitag
12:00 – 14:30, 17:30 – 21:00
Samstag
17:00 – 21:00
Sonntag
17:00 – 21:00

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.